X
News
"Sag mal, wann arbeitest du eigentlich mal wieder richtig?"


Es ist wieder soweit: der Urlaub ist vorbei, morgens beim Aufstehen ist es dunkel, kalt, momentan viel zu oft nass und überhaupt viel zu früh. Das Bett dagegen ist warm, weich, kuschlig und hält einen mit aller Macht fest. Wer jetzt nicht in die Arbeit muss, sondern von daheim aus arbeiten kann, hat das große Los gezogen - aber auch oft mit Vorurteilen zu kämpfen: der Ganzjahresurlauber, der mittags vom Bett auf die Couch umzieht, mit Kaffee und Mittagessen vor der Nase, um zwei Stunden in den Laptop zu starren und dann Feierabend zu machen. In den allermeisten Fällen völlig zu Unrecht, bis auf eines: dass man in Ermangelung eines besseren Arbeitsplatzes auf der Couch oder am Esstisch arbeitet, ist tatsächlich nicht selten der Fall.
Viel besser wäre aber ein geeigneter Arbeitsbereich: dadurch wird die Produktivität und Effizienz verbessert und Chef und Kollegen sind schnell von der guten Leistung auch im Home Office überzeugt. Außerdem hilft es Ihnen selbst: wenn Sie sich nicht ständig mit Rückenschmerzen durch eine unphysiologische Haltung und Kopfschmerzen aufgrund von falscher Beleuchtung auseinander setzen müssen, sind Sie am Ende des Tages fitter und besser gelaunt. Die Trennung von Wohn- und Arbeitsbereich hat zusätzlich noch den Effekt, dass man nach Feierabend leichter mit der Arbeit abschließen und besser entspannen kann. So haben Sie nicht nur Fahrzeit gespart, sondern können auch mehr mit Ihrer Freizeit anfangen.
Damit der neue Arbeitsplatz alle wichtigen Voraussetzungen erfüllt und trotzdem gut ins Gesamtkonzept Ihrer Wohnung passt, unterstützen wir Sie gerne bei der Auswahl und Einrichtung.
Kommen Sie zu uns und lassen Sie sich beraten! Wir freuen uns auf Sie.
Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unseren Datenschutzrichtlinien einverstanden.