X
News
Passend zu Ostern: Spiegelei am Fensterbrett?


Seit dem 20. März ist Frühling, seit dem vergangenen Wochenende Sommerzeit und der Winter hat sich trotzdem noch nicht so richtig verabschiedet. Auch wenn schon ein paar wagemutige Krokusse ihre Blüten durch die Schneereste strecken, die meisten Frühlingsblumen befinden sich noch im Winterschlaf und warten sehnsüchtig auf die Sonne - genau wie wir alle. Nachdem dieser Winter mit durchschnittlich gerade einmal 170 Sonnenstunden in Deutschland ganz besonders trüb und grau war, wird es Zeit, dass es wieder warm und hell wird!
Dann fällt endlich wieder Licht durch die großen Südfenster, die Wohnung ist hell und die Heizung wird überflüssig, weil die Sonne ihre Funktion ersetzt. Das kann sie so gut, dass die Wohnung auch schon früh im Jahr auf unangenehm warme Temperaturen aufgeheizt werden kann. Ob es tatsächlich funktionieren würde, am Südfenster ein Spiegelei zu braten, ist noch unerforscht. Dass zu hohe Temperaturen Kopfschmerzen und Unwohlsein verursachen können, ist dagegen bekannt. Auch bei Vitamin-D-Mangel nach dem Winter und dem starken Bedürfnis nach Licht und Wärme - ohne einen guten Sonnenschutz kann es gerade bei den sehr beliebten großen Fensterfronten daher schnell zu viel des Guten werden.
Um die Sonne nicht komplett auszusperren, aber trotzdem ausreichend Schatten und im Sommer eine kühle Wohnung zu ermöglichen, gibt es verschiedene Lösungen. Eine davon ist das neue Rollo unseres Partners MHZ. In vielen Farben und unterschiedlicher Lichtdurchlässigkeit erhältlich, besticht es durch seine schlanke Optik und ebenso wie durch die einfache Bedienbarkeit
Kommen Sie zu uns und überzeugen Sie sich selbst! Wir freuen uns auf Sie und beraten Sie gern.
Rollo R_03
Unsere Webseite nutzt Cookies. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.